Triggerpunkte und Muskelfunktionsketten in der Osteopathie und Manuellen Therapie

Philipp Richter / Eric Hebgen

ISBN 9783830453901

richter_hebgen2_c.jpgVerschiedene Patienten mit gleichem Läsionsmuster, das Ihnen wiederholt  begegnet?   Tatsache oder Täuschung?  Und welches Konzept kennt hier die richtige Lösung? 

Lernen Sie die verschiedenen Konzepte von Muskelfunktionsketten kennen. Nach einer Analyse der Entstehung statischer Störungen folgt ihre Bewertung: Welchen Bestand haben die einzelnen Konzepte in der täglichen osteopathischen und manualtherapeutischen Arbeit? Die Antwort finden Sie hier. Die Muskulatur als Verursacher von Schmerzen wird häufig übersehen. Bei Schmerzen am Bewegungsapparat tragen Muskulatur und vorhandene Triggerpunkte oft eine Mitschuld.

Anatomische Übersichten kombiniert mit zahlreichen Fotos erleichtern Ihnen die exakte Lokalisation der Triggerpunkte und ihrer zugehörigen Schmerzareale. Ein Kurzlehrbuch der Triggerpunkt-Therapie und Muskelketten – perfekt für das rasche Nachschlagen in der täglichen Praxis.

 

 

Internationale Ausgaben:

Finnische Ausgabe, 3. Auflage 2015
Englische Ausgabe, 1. Auflage 2008    Mehr erfahren
Französische Ausgabe, 1. Auflage 2008
Koreanische Ausgabe, 1. Ausgabe 2009
Japanische Ausgabe, 1. Ausgabe 2009
Spanische Ausgabe, 1. Auflage 2010, 2. Auflage 2014
Polnische Ausgabe, 2. Auflage 2015
Italienische Ausgabe, 1. Auflage 2011
Chinesische Ausgabe, 1. Auflage 2014

Leseproben - englisch

 height= S. 48-49
 height= S. 78-79
 height= S. 132-133
 height= S. 156-157

 

"Ein äußerst gelungenes Werk, eine gute Mischung aus Hintergrundinformationen und praxisrelevanten Themen, welche nicht nur osteopathisch interessierte Leser begeistern wird."

(physiopraxis, Mai 2007)