Osteopathie Hebgen - Bonn, Rhein/Sieg und Königswinter

 wirbelsaeule.gif
Osteopathie ist eine Erfolgsstory! In den vergangenen fast zwei Jahrezehnten ist aus einer handvoll Osteopathen die beachtliche Zahl von nahezu 2000 Therapeuten geworden.

Was die Osteopathie so erfolgreich gemacht hat, ist sicher die Möglichkeit durch die ganzheitliche Betrachtung des Menschen und die konsequente Anwendung der Anatomie, Patienten mit manuellen Behandlungen zu helfen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, selbst an ihrem Heilungsprozess aktiv mitzuarbeiten.

Der Osteopath benutzt den Bauplan des Körpers, die Anatomie, und seine Hände, um Blockaden und Bewegungseinschränkungen aufzuspüren und aufzulösen, denn Leben ist Bewegung. Und wo Bewegung fehlt entsteht Krankheit.


Das fängt in der einzelnen Zelle an und betrifft am Ende den ganzen Körper. So behält der Osteopath den Blick auf die einzelnen Bausteine des Körpers, ohne die Sicht auf das Ganze zu verlieren.

Seit 2012 haben auch eine Reihe gesetzlicher Krankenkassen den Wert der Osteopathie für ihre Mitglieder erkannt und bezuschussen die Behandlungen beim Osteopathen.

Auf den Seiten dieser Homepage können Sie sich über die Osteopathie ausführlich informieren. Sie finden auch vielfältige Informationen über mich, meinen Werdegang zur Osteopathie und Referenzen. Für Fragen und Anfragen stehe ich Ihnen über das Kontaktformular auf dieser Seite gerne zur Verfügung.

Eines möchte ich besonders hier schon heraustellen. Ich habe den Anspruch an mich selbst, dass ich mit 2-3 osteopathischen Behandlungen bei meinen Patienten, bei Ihnen, herausfinde, ob und wie ich helfen kann. Schaffe ich das innerhalb dieses Zeitraums nicht, schaffe ich das auch nicht in 6 oder 10 Behandlungen. Ich denke, so werde ich meiner Verantwortung Ihnen gegenüber gerecht, denn osteopathische Behandlungen werden zwar bezuschusst, aber Sie tragen selbst auch einen großen Teil der Behandlungskosten.

 

Publikationen