Lebenslauf

portrait_lebenslauf.jpgGeburtsdatum: 15.03.1966
Geburtsort: Koblenz

Studium:

1987-1990
Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn (1. Staatsexamen)

Berufsausbildung:

1990-1992
Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Eva-Hüser-Schule in Bad Rothenfelde

1995-2000
Osteopathieausbildung am Institut für angewandte Osteopathie (IFAO) in Düsseldorf

2001
Abschlussarbeit der Osteopathie mit Verleihung des Titels D.O.®  in September 2001: Behandlung des Gilles de la Tourette-Syndroms mit Kraniosakraler Osteopathie

2002
Heilpraktikerprüfung in Mainz (bestanden)

2010
Erlaubis zur Führung der Weiterbildungsbezeichnung "Osteopath" (WPO Hessen) - einer der wenigen in Deutschland, die diese Bezeichnung führen dürfen

Beschäftigungen:

1992-1993
St. Josef Krankenhaus in Koblenz

1993-1997
Lehrtätigkeit an der Physiotherapieschule des St. Josef Krankenhaus in Koblenz

seit 1993
Physiotherapiepraxis H. Kostrzewa-Hebgen und E. Hebgen in Dierdorf

2000-2016
Dozententätigkeit am Institut für angewandte Osteopathie(IFAO) in Düsseldorf, Leipzig, Trier, Berlin, Mutterstadt, Nürnberg und Hannover im Fach “Viszeralosteopathie”, ab 2013 als Fachbereichsleiter "Viszeralosteopathie"

seit 2002
Praxis für Osteopathie in Königswinter-Vinxel

2011
Gründung des Vinxel Institute of Osteopathy (VXIO)

Veröffentlichungen:

Dezember 2003
Veröffentlichung des Fachbuchs „Viszeralosteopathie – Grundlagen und Techniken“ im Hippokrates Verlag

Juni 2006
Veröffentlichung des Fachbuchs „Triggerpunkte und Muskelfunktionsketten“ im Hippokrates Verlag zusammen mit P. Richter

November 2008
Veröffentlichung des Fachbuchs „Checkliste Viszerale Osteopathie“ im Hippokrates Verlag

Herbst 2012
Veröffentlichung der Fachbücher "Taschenatlas Myofasziale Triggerpunkte" und "Lehrbuch Osteopathie" mit W. Langer

2015/2016
Gastherausgeber der Zeitschrift "DO" 

seit 2016
Mitherausgeber der Zeitschrift "osteopathisch" im Thieme-Verlag